Starttage Radstadt

Starttage Radstadt

 

Es ist eine tolle Tradition hier am MORG, dass alle Schülerinnen und Schüler, gemeinsam mit einigen Lehrerinnen und Lehrern, in der ersten Schulwoche zu den Starttagen aufbrechen.

Dieses Jahr führte uns die Reise nach Radstadt ins Jugendgästehaus Tauernruh.

Neben vielen sportlichen Aktivitäten wie dem Besuch eines Kletterparks und Klettersteigs, dem Kanu- oder Radfahren oder auch dem Wandern, fanden auch einige kreative Workshops wie Bodypainting oder Theaterspiel statt. Der Teamgeist wurde besonders beim Floßbau oder beim Spieleabend gestärkt.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. Besonders der Grillabend mit großem Lagerfeuer am ersten Abend war ein riesen Highlight. Die von einigen Schülerinnen und Schülern selbstgebackene Pizza, belegt mit frischen selbstgeernteten Kräutern, war auch super lecker.

Diese Reise war jedenfalls ein toller Einstieg in das neue Schuljahr. Wir hoffen, dass die Eindrücke und die gewonnene Energie uns noch lange begleiten werden.

 

Hier noch ein Bericht zweier Schülerinnen:

Am Mittwoch hatte sich die ganze Schule am Hofer Parkplatz in Grödig getroffen um sich auf den Weg nach Radstadt zu machen.

Nach einer entspannten Busfahrt, begannen unsere Starttage mit einer herzlichen Führung durch die Herberge.

Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten fing das umfangreiche Programm mit dem Alpin Center an.

Wir durften eineinhalb Stunden das Kajakfahren ausprobieren, was uns allen sehr viel Spaß gemacht hat. 

Zurück in der Herberge hatten wir eine kurze Auszeit, bevor der nächste Programmpunkt anstand.

Am Abend wurde ein riesengroßes BBQ für die gesamte Schule veranstaltet und ließen diesen Abend mit einem wunderschönen Lagerfeuer ausklingen.

Trotz kurzer Planung versuchte die 8. Klasse den Abend spielerisch zu beenden was ihnen gut gelungen ist.

 

Zurück